2.Sem

2. Semester

Entwerfen und Raumkonzepte

Das zweite Semester beschäftigt sich mit Gestaltphänomenen: Struktur, Rhythmus, Positiv / Negativ, Körper und Hülle etc. Es ruft persönliche Erfahrungen wach und orientiert sich dabei an Grundmustern der Gestalten. In einzelnen Übungen werden Formen und Gestalten untersucht und in zwei- oder dreidimensionale Kompositionen übersetzt.

In einem maßstäblichen Entwurf wird das erlernte gestalterische und darstellerische Wissen zum eigenen Konzept angewandt.